Erste Kooperation zwischen DRK und lokalem Sportverein

  • Sport, Bewegung, Fitness, gesunde Ernährung: Neben dem beruflichen Alltag ist es besonders wichtig, einen Ausgleich zu schaffen, um sich körperlich und geistig fit zu halten. Dafür schließen das Deutsche Rote Kreuz in Frankfurt (DRK) und die Turngemeinde Bornheim 1860 erstmals eine Kooperation. Die Zusammenarbeit schafft für die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden und Mitglieder des DRK neue Angebote und unterstützt damit deren Gesundheit. Für die Übungsleiter und Trainer der TG Bornheim wird das DRK die Ausbildung in Sachen Erste Hilfe übernehmen und damit einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit der Teilnehmenden des Sportkursangebotes leisten.

     

    „Uns war es wichtig, hier ein lokales Angebot zu finden. Wir freuen uns, mit einem der größten Turn- und Sportvereine Hessens zu kooperieren und damit ein attraktives Angebot auf die Beine zu stellen. Als Arbeitgeber ist es für uns wichtig, sowohl für die hauptamtlichen Kräfte als auch für die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer immer wieder Neues zu ermöglichen und Anreize zu schaffen, sich bei uns zu engagieren“, sagt Dierk Dallwitz, Geschäftsführer des DRK Bezirksverbandes Frankfurt am Main. Auch Zissis Petkanas, Sportliche Leitung TG Bornheim, freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Hilfsorganisation: „Der Anfrage des DRK sind wir gerne nachgekommen. Wir haben gemeinsam ein gutes Paket geschnürt, das für beide Seiten zahlreiche Möglichkeiten für Synergien schafft. Ich freue mich darauf, die ersten Mitarbeitenden des DRK in unseren Kursen begrüßen zu können.“

     

    Die Kooperation beinhaltet neben der entfallenden Aufnahmegebühr auch eine Vergünstigung auf den Jahresbeitrag. So sparen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den ersten beiden Monaten den Mitgliedsbeitrag. Das Sportangebot der TG Bornheim – ca. 1.200 Stunden Sport in der Woche in über 100 verschiedenen Angeboten an ca. 20 Standorten in Frankfurt – steht etwa 360 hauptamtlichen Mitarbeitenden und etwa 500 ehrenamtlichen Mitgliedern das ganze Jahr über zur Verfügung. Ergänzend wird es an vier Terminen jährlich speziell für das DRK Workshops zu Themen wie Ernährungsberatung, Achtsamkeitstraining, Wirbelsäulengymnastik oder Fitness Workout geben.

     

     

    Über die TG Bornheim 1860

    Die Turngemeinde Bornheim 1860 e.V. (TGB) ist mit über 30.000 Mitgliedern der größte Breitensportverein in Hessen und bietet über 1.200 Stunden Sport in der Woche an. An fast jedem Tag in der Woche, können Mitglieder von
    7-23 Uhr in den vereinseigenen Sportstätten aktiv werden. Außerdem kooperiert die TGB auch mit verschiedenen Schulen in ganz Frankfurt und nutzt deren Hallen oder Schwimmbäder, sodass wirklich jeder die Möglichkeit hat, das umfangreiche Programm zu nutzen. www.tgbornheim.de

     

    Über das DRK

    Seit 1866 ist der DRK Bezirksverband Frankfurt am Main e.V. mit einer Vielzahl von Aufgabenfeldern für die Menschen in Frankfurt ehren- und hauptamtlich aktiv. Von den fünf Gemeinschaften, die es beim Roten Kreuz auf Bundesebene gibt, organisieren sich in Frankfurt vier: die Bereitschaften z.B. mit dem Sanitätsdienst, die Wohlfahrts- und Sozialarbeit, die Wasserwacht und das Jugendrotkreuz. Weitere Informationen unter www.drkfrankfurt.de 

     

Zurück